Heidelberg

Verkehr

Fahrer missachtet rote Ampel

Heidelberg.Drei Verletzte und etwa 40 000 Euro Schaden – das ist die Bilanz eines Unfalls in der Nähe des Heidelberger Hauptbahnhofs. Nach Angaben der Polizei hatte ein 27-jähriger Fiat-Fahrer an der Kreuzung Lessingstraße/Kurfürsten-Anlage eine rote Ampel missachtet. Sein Wagen stieß mit dem Mercedes eines 20-Jährigen zusammen, der Richtung Innenstadt unterwegs war. Die beiden Fahrer sowie ein Mitfahrer im Fiat wurden leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auch auf den Straßenbahnverkehr hatte der Unfall am Mittwochabend Auswirkungen: Er war etwa eine halbe Stunde lang bis 21 Uhr unterbrochen. fab