Heidelberg

Fahrer übersieht Stauende - Pkw überschlägt sich bei Verkehrsunfall

Archivartikel

Heidelberg.Bei einem Verkehrsunfall in Heidelberg hat sich am Dienstagnachmittag ein Pkw überschlagen. Nach Polizeiangaben hatte ein Pkw-Fahrer gegen 17.20 Uhr aus Unachtsamkeit ein Stauende auf der Speyerer Straße stadtauswärts übersehen. In der Folge wechselte er auf die rechte Fahrspur, wo der beschuldigte mit einem dort fahrenden Wagen kollidierte. Er wurde daraufhin nach links abgewiesen und prallte mit der linken Front gegen den langsam in gleicher Richtung fahrenden Pkw auf der linken Fahrspur. Durch die Wucht des Aufpralls kam das Auto des Unfallverursachers auf der Seite zum Liegen. 

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 15 000 Euro. Für die Bergung der Fahrzeuge wurde die Speyerer Straße bis etwa 19.10 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Behinderungen im Berufsverkehr waren die Folge. 

Zum Thema