Heidelberg

Mobiliät Bürger verzichten nicht auf Auto, aber auf ÖPNV

Fahrrad statt Bus und Bahn

Archivartikel

Heidelberg.Der Radverkehr in Heidelberg hat von 2013 bis 2018 um sieben Prozentpunkte zugenommen. Das hat die bundesweite Studie „Mobilität in Städten – System repräsentativer Verkehrsbefragungen (SrV)“ der Technischen Universität Dresden ergeben. 2018 nutzten demnach 33 Prozent der Bürger das Fahrrad, um sich innerhalb der Stadt fortzubewegen. 2013 waren es noch 26 Prozent.

Autoverkehr ...


Sie sehen 43% der insgesamt 898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema