Heidelberg

Stadtentwicklung Gefängnis wird noch in diesem Jahr geschlossen / Zukunft weiter unklar

"Fauler Pelz" sucht Besitzer

Archivartikel

Von der Lage des Gefängnisses in Heidelbergs Altstadt träumt so manches Hotel. Doch schon am Eingang wird deutlich, warum das Land es so schnell wie möglich schließen möchte: Das denkmalgeschützte Haus mit seinen dicken Sandsteinmauern und einem "Neubau" aus dem Jahre 1910 ist trotz zweier Renovierungen seit der Inbetriebnahme 1848 heute einfach nicht mehr zeitgemäß.

Dabei gilt das

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2592 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00