Heidelberg

Ausstattung

Feuerwehr erhält neuen Atemschutz

Heidelberg.Die Feuerwehr Heidelberg erhält neue Einsatzschutzkleidung: Die Ausstattung der Einsatzkräfte muss altersbedingt und im Zuge der Einführung eines Hygienekonzepts ersetzt werden. Im ersten Schritt sollen die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr und die Atemschutzgeräteträger der Freiwilligen Feuerwehr neu ausgestattet werden. Das hat der Haupt- und Finanzausschuss des Gemeinderates in seiner Sitzung am 5. Februar 2020 einstimmig beschlossen. Die bei der Feuerwehr Heidelberg aktuell verwendete Schutzkleidung wurde laut Mitteilung eines Sprechers der Stadt überwiegend in den Jahren 2012 bis 2014 beschafft. Im November 2019 erlitten bei einem Brandeinsatz zwei Feuerwehrmänner Verletzungen. Da jede fünfte daraufhin kontrollierte Einsatzjacke und Einsatzhose ausgemustert werden musste, musste Ersatz angeschafft werden. 

Zum Thema