Heidelberg

Schlossbeleuchtung Stadt erwartet viele Tausend Besucher

Feuerwerk und Markt

Archivartikel

Heidelberg.Bengalisches Leuchtfeuer und ein spektakuläres Feuerwerk – das bietet die dritte Schlossbeleuchtung des Jahres am Samstag, 7. September, ab 22.15 Uhr. Wie die Stadt mitteilt, lädt zudem von 12 bis 20 Uhr auf dem Kornmarkt ein Kunsthandwerker- und Warenmarkt zum Bummeln ein und an der Nepomuk-Terrasse wird von 16 bis 23 Uhr Live-Musik mit der Ingrid Schwarz Combo geboten. Wer am Morgen nach der Schlossbeleuchtung Lust auf eine zünftige Brotzeit hat, kann ich auf der Nepomuk-Terrasse von 12 bis 18 Uhr beim ersten bayerischen Frühschoppen mit Weißwurst und Brezeln stärken.

Alte Brücke gesperrt

Wegen der Aufbauarbeiten des Feuerwerks wird die Alte Brücke ab 17 Uhr für den Verkehr gesperrt. Zuschauer können die Nepomuk-Terrasse von der Altstadtseite aus über das Wehr (Höhe Karlstorbahnhof) erreichen. Die B 37 wird ab 21.30 Uhr entlang der Altstadt zwischen Schurmannstraße/Ernst-Walz-Brücke und Karlstor sowie die Theodor-Heuss-Brücke ab 22 Uhr für Fahrzeuge gesperrt. Fußgänger können die Brücke passieren. 

Zum Thema