Heidelberg

Infrastruktur Stadt will jährlich fünf bis sieben Millionen Euro mehr für Straßensanierungen ausgeben

Finanzplan gegen Rumpelpisten

Archivartikel

Viele Straßen in Heidelberg sind in einem erbärmlichen Zustand - das zeigt das sogenannte "Straßenzustandskataster", das die Stadtverwaltung neu erarbeitet hat. Demnach sind nur etwa 15 Prozent der Straßen in einem guten oder sehr guten Zustand. Bei 42 Prozent sehen die Gutachter zwar lediglich geringe Schäden, aber fast ebenso viele Kilometer weisen entweder größere Schäden auf (21,5 Prozent)

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3956 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00