Heidelberg

Interkulturelles Zentrum 250 000 Euro jährlich bewilligt

Finanzspritze für Begegnungsstätte

Archivartikel

Zunächst einmal ist es eine sprachliche Erleichterung: Aus dem "Interkulturellen Zentrum in Gründung" wird endlich - schlicht und einfach - das "Interkulturelle Zentrum" (IZ). So weit, so gut. Doch dahinter soll noch mehr stecken als bloß das simple Wegstreichen zweier Wörter, wie Integrationsbürgermeister Wolfgang Erichson (Grüne) und IZ-Leiterin Jagoda Marinic bei einem Pressegespräch im

...
Sie sehen 19% der insgesamt 2147 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00