Heidelberg

Kriminalität

Flasche auf den Kopf geschlagen

Heidelberg.Ein Mann hat einem Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens in einem Supermarkt in Heidelberg am Dienstagabend mit einer Flasche gegen den Kopf geschlagen. Wie die Polizei mitteilte, forderte der Sicherheitsbeauftragte den 34-Jährigen dazu auf, den Markt in der Kurfürsten-Anlage zu verlassen. Grund dafür sei gewesen, dass er sich uneinsichtig gezeigt habe, nachdem der Automat wiederholt sein Leergut nicht akzeptiert haben soll. Daraufhin sei erst ein verbaler Streit entstanden, der dann eskalierte. Der Mann soll nach Angaben der Polizei den 29-Jährigen beleidigt und mit einer leeren Flasche geschlagen haben. Beide Männer wurden verletzt und mussten behandelt werden. (pol/hhk)