Heidelberg

Spende 20 Millionen Euro für Sanierung der Stadthalle

Foyer soll Octapharma heißen

Heidelberg.Nach dem Marguerre-Saal im Heidelberger Theater soll es bald auch ein Octapharma-Foyer in der Heidelberger Stadthalle geben: Dem haben die Mitglieder des Hauptausschusses des Gemeinderats zugestimmt. Der Gründer des in Heidelberg ansässigen Unternehmens Octapharma, Wolfgang Marguerre, ermöglicht die Sanierung der Stadthalle mit einer Spende in Höhe von 20 Millionen Euro.

Den Großteil der Summe erbringen Marguerre und seine Familie in Form einer privaten Spende, teilt ein Sprecher der Stadt mit. Außerdem möchte Octapharma Unterstützung in Form einer Sponsoring-Partnerschaft leisten. „Wir sind Wolfgang Marguerre und seinem Unternehmen äußerst dankbar. Er unterstützt die Stadt erneut in einem großartigen Ausmaß. Es ist eine Ehre für uns, dass er und sein Unternehmen die Modernisierung unserer guten Stube ermöglichen“, zeigte sich Oberbürgermeister Eckart Würzner laut Sprecher „tief beeindruckt“. miro