Heidelberg

Vorführung Regisseur Timian Hopf zeigt in "Wie im falschen Film" die Alltäglichkeit von Diskriminierung im Sport

Fremde auf dem Fußballplatz

Archivartikel

Es sind Sätze wie die von Otto Addo, die zum Nachdenken anregen: Der dunkelhäutige, ehemalige Profifußballer erinnert sich an ein Spiel 1997 mit Hannover 96 bei Energie Cottbus. Die schlimmste Erfahrung sei für ihn gewesen, als "zwei Minuten 20 000 ,Neger raus' riefen", sagt Addo. In diesem Moment habe er sich wie "im falschen Film " gefühlt. Zu hören sind Addos schmerzhafte Erinnerungen in

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4063 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema