Heidelberg

Medizin Früherer WDR-Intendant in Heidelberg operiert

Fritz Pleitgen hat Krebs

Archivartikel

Heidelberg/Berlin.Der Journalist und frühere Intendant des Westdeutschen Rundfunks, Fritz Pleitgen (82), ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt und erfolgreich in Heidelberg operiert worden, teilt die Deutsche Krebshilfe mit. „Ich bin sehr zuversichtlich, da der Tumor in einem frühen Stadium entdeckt wurde und operabel war. Meine eigene Situation macht mir aber auch mehr als deutlich, wie wichtig es ist, Krebserkrankungen früh zu erkennen“, wird Pleitgen zitiert. Er ist seit März 2011 im Ehrenamt Präsident der Deutschen Krebshilfe. „Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute“, formuliert der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krebshilfe, Gerd Nettekoven. 

Zum Thema