Heidelberg

Ermittlung Kunden verlieren Sterbevorsorge

Gelder veruntreut?

Archivartikel

Nach der Pleite zweier Bestattungshäuser haben offenbar einige Kunden ihre Sterbevorsorge verloren. Möglicherweise sollen Gelder veruntreut worden seien. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat dieser Zeitung bestätigt, dass Ermittlungen aufgenommen wurden. "Der Vorfall wird von uns überprüft", erklärt Jochen Braig, Sprecher der Staatsanwaltschaft. Zu Details - wie der Anzahl der Geschädigten

...
Sie sehen 46% der insgesamt 871 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00