Heidelberg

Klassik Pianist Hans H. Suh eröffnet die Klavierwoche im DAI

Gemeißelt statt gemalt

Archivartikel

Einen Herkunftsnachweis braucht ein Künstler selbstverständlich nicht. Aber die Wurzeln dieses jungen Mannes darf man unzweideutig koreanisch nennen, es gibt keinen deutschen Großvater. Der „Hans“ in Hans H. Suh dient nur dazu, den Namen marktgängig und einprägsam zu machen – Koreaner haben in Europa da noch immer ihre Schwierigkeiten. Suh war in den Zeiten, als er noch nicht Hans genannt

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1988 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema