Heidelberg

Pandemie Laut Verwaltungsgericht Karlsruhe zählt Mindestabstand von 1,50 Metern / Sperrstunde ab heute um 23 Uhr

Gericht kippt Maskenpflicht

Archivartikel

Heidelberg.Mit der Verpflichtung, in der Fußgängerzone und in anderen belebten Bereichen generell einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, ist die Heidelberger Stadtverwaltung der Landesregelung vorausgegangen. Zu weit, hat am Montag das Verwaltungsgericht in Karlsruhe entschieden. Und die allgemeine Maskenpflicht kassiert. Bis zum Erlass einer anderen Verordnung gilt nun das Landesrecht. Es sieht vor, dass in

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3735 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema