Heidelberg

Justiz 61-Jähriger muss sich wegen Vergewaltigung seiner Stieftochter verantworten / Mehr als 200 Fälle angeklagt

Geschlagen, vergewaltigt, erniedrigt in mehr als 200 Fällen?

Heidelberg.Weil er seine damals 13-jährige Stieftochter in mehr als 200 Fällen missbraucht und vergewaltigt haben soll, muss sich seit Montag ein 61-Jähriger vor dem Heidelberger Landgericht verantworten. Am ersten Verhandlungstag schwieg er zu den Vorwürfen.

Die angeklagten Taten liegen rund 20 Jahre zurück. Die Staatsanwaltschaft hatte vor einem Jahr die Ermittlungen aufgenommen. Ob das Opfer

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3144 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00