Heidelberg

Kriminalität Vier Personen bei Schlägereien verletzt

Gruppen greifen an

Archivartikel

Heidelberg.Zwei brutale Angriffe von größeren Personengruppen in der Silvesternacht beschäftigen die Polizei in Heidelberg. Wie die Beamten gestern mitteilten, wurden bei den Zwischenfällen insgesamt vier Personen – teils schwer – verletzt. Demnach fuhren zwei Freunde im Alter von 20 und 28 Jahren gegen 3 Uhr mit dem „Moonliner“-Bus in Richtung Wieblingen. Am Bismarckplatz versuchten etwa zehn Personen,

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1326 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema