Heidelberg

Heidelberg: Zweieinhalb Jahre Jugendstrafe nach Kampfhundeattacke

Archivartikel

Heidelberg.Im Prozess um eine Hundeattacke an Pfingsten auf einem Feldweg zwischen Leimen und Heidelberg hat die Jugendkammer des Heidelberger Landgerichts den Hauptangeklagten wegen schwerer und gefährliche Körperverletzung zu zweieinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt. Zwei 22-Jährige werden wegen fahrlässiger Körperverletzung zu je einem Jahr Haft verurteilt. Die Strafen werden zur Bewährung

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1776 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema