Heidelberg

Porträt Die Schauspielerin Tala Al-Deen hat für die digitale Ausstellung „Woran das Herz hängt“ die Exponate vertont

Heidelberger Ausstellung erzählt Fluchtgeschichten

Heidelberg.„Als ich noch ein vierjähriges Mädchen war, verstarb meine Mutter. Meine Oma zog mich mit viel Liebe groß. Diese Ohrringe sind ein Geschenk von ihr.“ Mit diesen Worten beginnt die Geschichte von Dunya, 31 Jahre alt, aus Afghanistan. Sie ist eine von vielen Frauen, die am Projekt „Woran das Herz hängt. Flucht und Erinnerung“ teilgenommen haben: In einer Ausstellung, die vom Heidelberger

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3823 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema