Heidelberg

Freizeit

Heidelberger Hallenbäder öffnen unter Corona-Bedingungen

Heidelberg.Am Montag, 21. September, beginnt in Heidelberg mit der Eröffnung des Hallenbads Köpfel sowie dem City-Bad die Hallenbadsaison. Laut einer Pressemitteilung der Stadt dürfen im Rahmen der Corona-Maßnahmen maximal 60 Personen gleichzeitig ein Bad besuchen. Findet Schulschwimmen statt, sind parallel dazu maximal 25 Gäste zugelassen. Der Zutritt ist, wie in den Freibädern, nur nach vorheriger Online-Reservierung während definierter Zeitblöcke möglich.

Die Badegäste können während des reservierten Zeitblocks ihre Reservierung an den Kassen des jeweiligen Bades gegen ein Eintrittsticket eintauschen. Reservierungen eines Zeitblocks sind online maximal drei Tage im Voraus für ein oder zwei Personen oder für eine Familie bis zu 6 Personen ab Donnerstag, den 17. Oktober unter möglich.

Mund-Nasen-Schutz notwendig

„Mit dem Corona-Sonderbetrieb in den Freibädern haben wir gute Erfahrungen gemacht. Unsere Gäste haben uns bestätigt, dass sie sich sicher in unseren Bädern fühlen“, berichtet Maike Carstens, Geschäftsführerin der Stadtwerke Heidelberg. Ähnliche Vorschriften wie in den Freibädern gelten daher nun auch in den Heidelbeger Hallenbädern. Dazu zählt, dass die Bäder nach jedem Zeitblock gereinigt und regelmäßig desinfiziert wird. Im Einlassbereich, auf den Laufwegen vor der Kasse sowie an weiteren Engpassstellen im Bad sind Abstandsmarkierungen angebracht. Zudem ist an diesen Stellen sowie überall dort, wo der Mindestabstand nicht einzuhalten ist, etwa im Umkleidebereich, ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Einbahnstraße im Becken

Der Zugang zu den Becken ist über einen kontrollierten Eingang möglich. Jeweils zwei Bahnen sind fürs „Einbahnschwimmen“: zusammengefasst: Alle Gäste schwimmen in eine Richtung auf einer Bahn hin und auf der anderen zurück. Das Bäder-Team weist jedem Gast einen Platz auf einer Doppelbahn zu. Vorher ist der Zutritt ins Becken nicht gestattet. Auf der weiteren Einfach-Bahn ist Aufhalten und beispielsweise Nutzen der Massagedüsen oder Bewegung mit ausreichend Abstand möglich. Die Saunen bleiben geschlossen.

 

Zum Thema