Heidelberg

Kongresszentrum Bürgerstiftung schlägt der Stadt mehrstufiges Verfahren zur Beteiligung bei der Entscheidung vor

Heidelberger sollen mitreden

Archivartikel

"Die Erweiterung der Stadthalle zum Kongresszentrum ist an der Kommunikation gescheitert", sagt Dr. Steffen Sigmund, Vorsitzender der Heidelberger Bürgerstiftung. Im Frühjahr hatte der Gemeinderat die Stiftung beauftragt, ein Modell zu entwickeln, mit dem man die Heidelberger früher in die Entscheidung über ein neues Kongresszentrum einbinden kann. Gestern stellte Sigmund im Rathaus die Idee

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3262 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema