Heidelberg

Pandemie

„Helden“ der Stadt heute als Film

Archivartikel

Heidelberg.Eigentlich sollten die „Heidelberger Helden“ an diesem Samstag im Palais Prinz Carl vorgestellt werden. Doch Corona-bedingt wird die Veranstaltung zu den 108 Menschen, die sich in den vergangenen Wochen besonders engagiert haben, abgesagt. Innerhalb weniger Tage produzierte Initiator Nicola Walter mit der Bürgerstiftung Heidelberg daher einen Film, in dem elf „Helden“ zu Wort kommen und das Projekt vorstellen.

Auch die geplanten Grußworte unter anderem des Oberbürgermeisters sowie einige Musikstücke sollen zu sehen sein. Gezeigt wird der Film an diesem Samstag, 7. November, um 18 Uhr auf www.heidelbergerhelden.org.

Zum Thema