Heidelberg

Preis Vier Wissenschaftler für Prostatakrebs-Forschung geehrt

Hoffnung auf neuen Wirkstoff

Archivartikel

Heidelberg/Berlin.Ein Forscherteam des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) hat bei der Helmholtz-Jahrestagung in Berlin den mit 50 000 Euro dotierten Erwin-Schrödinger-Preis bekommen. Matthias Eder (Biotechnologe, Universitätsklinikum Freiburg, Deutsches Krebskonsortium und DKFZ), Michael Eisenhut (Chemiker, DKFZ, emeritiert), Uwe Haberkorn (Nuklearmediziner, Uniklinik Heidelberg und DKFZ) und Klaus Kopka

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1171 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00