Heidelberg

Medizin Land stellt 400 Millionen Euro an Sanierungsmitteln für die vier baden-württembergischen Unistandorte zur Verfügung / 25 Millionen Euro Planungskosten

Hoffnung für ausgelaugte Kopfklinik

Archivartikel

Heidelberg.Wasserrohrbrüche sorgen für Betriebsstörungen, es gibt große Probleme mit der Infrastruktur, und im vergangenen Oktober legte gar ein Stromausfall das Gebäude beinahe lahm: Die Heidelberger Kopfklinik bereitet den Verantwortlichen seit geraumer Zeit tatsächlich Kopfzerbrechen. Gestern haben das Wissenschafts- und Finanzministerium ein Signal gesetzt, dass die Situation sich in absehbarer Zeit

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3857 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00