Heidelberg

Altstadt Bars dürfen ab 2. Juni wieder öffnen / Wirte rechnen dennoch mit drastischen Krisen-Folgen für das Ausgehviertel

„Ich befürchte, dass einige auf der Strecke bleiben werden“

Archivartikel

Heidelberg.Wo sich normalerweise um diese Jahreszeit in den Abendstunden Hunderte Menschen in engen Gassen drängeln, herrschte in den vergangenen Wochen gähnende Leere. Seit Mitte März die Bars und Kneipen wegen der Corona-Pandemie geschlossen wurden, hat die Heidelberger Altstadt eine Verwandlung durchlaufen: vom feuchtfröhlichen Feierviertel hin zu einer gespenstischen Geisterkulisse. Ganz allmählich

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6091 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema