Heidelberg

Neuenheimer Feld Zwei Frauen von Unbekanntem attackiert

In Neckar gestoßen

Heidelberg.Mit einem Phantombild fahndet die Kripo nach einem unbekannten Täter, der im Verdacht steht, am Samstag, 5. September, gegen 7.45 Uhr, in Neuenheim eine Joggerin auf dem Leinpfad direkt hinter dem Zoo körperlich attackiert zu haben. Der Unbekannte versetzte der Joggerin einen Stoß in den Rücken, weswegen sie die Uferböschung zum Neckar hinunterstürzte. Anschließend schlug der Gesuchte auf die Frau ein. Er stieß sie in den Neckarkanal und flüchtete. Er soll trug eine dunkle, lange Hosen und eine Langarmjacke getragen haben, darunter einen braungemusterten Strickpulli und helle Schuhe aus geflochtenem Leder.

Wenige Minuten zuvor, gegen 7.30 Uhr, hatte nebenan „Im Neuenheimer Feld“ ein Unbekannter eine 22-Jährige in eindeutig sexueller Absicht angesprochen. Der Mann fiel über sie her, ließ nach großer Gegenwehr aber von ihr ab und flüchtete. Seit Bekanntwerden beider Taten sind Polizei und Beamte der Sicherheitspartnerschaft hier verdeckt und offen tags und nachts unterwegs.

Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter Tel.: 0621/174-44 44. 

Zum Thema