Heidelberg

Justiz Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts bringt Amtsgericht zusätzliche Aufgabe

Jede Fixierung ein Fall für den Richter

Archivartikel

Heidelberg.„Wir müssen eigentlich jeden Abend raus“, sagt Roseluise Koester-Buhl. Die Richterin am Heidelberger Amtsgericht ist Abteilungsleiterin des Betreuungsgerichts. Eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe vom Juli 2019 bescherte ihr und ihren Kolleginnen eine zusätzliche Aufgabe: Sie haben über jeden einzelnen Fall zu entscheiden, in dem Ärzte an Psychiatrien Patienten länger

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3896 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema