Heidelberg

Polizei sucht Fahrrad-Besitzer 

Jugendliche Fahrraddiebe in Heidelberg ermittelt

Archivartikel

Heidelberg. Wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls ermittelt die Polizei gegen zwei Jugendliche im Alter von 14 und 16 Jahren. Die beiden Schüler sollen mindestens zehn Fahrräder entwendet haben, teilten die Beamten mit. Im Rahmen von Wohnungsdurchsuchungen am Donnerstag fanden Polizisten insgesamt zehn Fahrräder und stellten diese sicher. In der Wohnung des 14-Jährigen wurde zudem ein Bolzenschneider aufgefunden.

Am Donnerstag hatte ein 31-jähriger Fahrradbesitzer den Diebstahl seines Rennrads angezeigt, das Fahrrad war am Mittwoch (30.05.) zwischen 6.30 Uhr und 18 Uhr im Bereich Bergstraße/Philosophenweg entwendet worden. Das Schloss war mit einem Werkzeug durchtrennt worden. Ermittlungen führten schließlich auf die Spur der beiden Tatverdächtigen. Das Fahrrad des 31-Jährigen habe sich unter den sichergestellten Fahrrädern gefunden.

Die Polizei bittet Besitzer der Fahrräder, sich unter der Rufnummer 06221 4560 0 bei zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

(dls) 

Zum Thema