Heidelberg

Justiz Am zweiten Prozesstag nach der Beißattacke auf einen Jugendlichen in Leimen sagt unter anderem Polizeihundeführer aus

Kampfhunde schon vorher auffällig

Heidelberg/Leimen.Mindestens einer der beiden Hunde, die an Pfingstmontag einen damals 16-Jährigen schwer verletzt haben, war bereits vorher auffällig: Im Prozess wegen gemeinschaftlicher schwerer Körperverletzung vor dem Heidelberger Landgericht berichtete am Nachmittag ein Polizeihundeführer von einem aktenkundigen Beißvorfall, der keine behördlichen Konsequenzen hatte.

Dabei soll im Schwäbischen ein

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2225 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema