Heidelberg

Medizin Benjamin Meder erforscht Herzschwäche

Kardiologe erhält Preis

Archivartikel

Heidelberg.Für seine Arbeit zur Erforschung der Herzschwäche hat die Else Kröner-Fresenius-Stiftung einen Heidelberger Kardiologen ausgezeichnet: Benjamin Meder, stellvertretender Ärztlicher Direktor der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie am Universitätsklinikum Heidelberg, erhält das mit 260 000 Euro dotierte Exzellenzstipendium, das auf zwei Jahre angelegt ist. Welchen Einfluss haben

...

Sie sehen 45% der insgesamt 885 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00