Heidelberg

Pädagogische Hochschule: Wissenschaftsministerium wirft früherem Rektorat mangelnde Kommunikation vor

"Keine Kontrolle der Ausgaben"

Archivartikel

Simon Scherrenbacher

Wie hat sich die finanzielle Situation der Pädagogischen Hochschule (PH) nach der Haushaltssperre entwickelt und wie geht es weiter? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer Vollversammlung gestern. Eine Sachbearbeiterin aus dem Wissenschaftsministerium, der der PH zur Hilfe an die Seite gestellt worden war, warf dem Vorgänger-Rektorat unter Prof. Michael

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2781 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema