Heidelberg

Kleidertausch soll zum Umdenken anregen

Archivartikel

Heidelberg.Zur Kleidertauschparty lädt die Jugend des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Heidelberg am Samstag, 29. Juni, in Kooperation mit dem Stadtjugendring ein. Von 14 bis 18 Uhr können im Haus am Harbigweg aus dem eigenen Schrank aussortierte Kleidungsstücke gegen andere getauscht werden. Mit der Aktion möchte die Jugendgruppe zu einem Umdenken im Umgang mit Konsumgütern anregen und dazu beitragen, nachhaltigere Alternativen gesellschaftsfähig zu machen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. „Bereits vorhandene Waren zu tauschen und zu teilen, anstatt Neue zu kaufen, ist nachhaltig, sozial und sparsam zugleich“, findet Elian Ulmer von der BUND-Jugend. Übrige Kleidung wird nach der Veranstaltung an eine gemeinnützige Organisation gespendet.