Heidelberg

Feuerbestattung Qualität für weitere drei Jahre attestiert

Krematorium erhält Siegel

Archivartikel

Heidelberg.Das Krematorium auf dem Heidelberger Bergfriedhof hat bei einer erneuten Überprüfung für drei weitere Jahre das Qualitätssiegel des Arbeitskreises Kommunaler Krematorien (AKK) erhalten. Das hat ein Sprecher mitgeteilt. Mit dem Siegel „Kontrolliertes Krematorium“ zeichnet der AKK, der zur Arbeitsgemeinschaft Kommunaler Friedhöfe (AKF) im Deutschen Städtetag gehört, diejenigen Krematorien aus, die in Sachen Pietät, Umweltschutz und Verfahrensabläufen höchsten Ansprüchen genügen. Das Qualitätssiegel ist wieder drei Jahre lang gültig.

Nach dem erfolgreichen An- und Umbau bis März 2015 hatte die Stadt Heidelberg das Krematorium auf dem Bergfriedhof erstmals nach den Richtlinien des AKK durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen überprüfen lassen. Das Ergebnis: Das Krematorium hält nicht nur die technischen gesetzlichen Vorschriften ein, sondern die städtischen Mitarbeiter achten zudem auf die Einhaltung ethischer Gesichtspunkte. Das Krematorium auf dem Heidelberger Bergfriedhof wurde am 22. Dezember 1891 in Betrieb genommen.