Heidelberg

Justiz Falscher Polizeibeamter nach Seniorenbetrug vor Gericht

Kunstobjekte gestohlen

Archivartikel

Heidelberg.Eine 69-Jährige aus Heidelberg soll ihm und seinen mutmaßlichen Komplizen Kunstgegenstände im Wert von 205 000 Euro anvertraut haben: Ab 22. August muss sich 30-Jähriger vor dem Heidelberger Landgericht wegen Bandenbetrugs verantworten. Er soll mit dem „Falsche Polizisten“-Trick Ältere um Wertgegenstände und Geld gebracht haben.

Kontakt per Telefon angebahnt

Mindestens zwei

...

Sie sehen 42% der insgesamt 906 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00