Heidelberg

Sturm Umgestürzter Baum blockiert Schlossbergtunnel

Lebensgefahr im Wald

Archivartikel

Heidelberg/Rhein-Neckar.Glimpflich ist die Stadt Heidelberg beim Sturm „Sabine“ davongekommen. Die meiste Arbeit machte ein Baum, der am Karlstor vor dem Eingang zum Schlossbergtunnel umgefallen war. Weil dort noch weitere Bäume umzustürzen drohten, war der Tunnel in beiden Richtungen bis 15 Uhr gesperrt. Der Verkehr staute sich bis auf die B 37 und in der Friedrich-Ebert-Anlage. Vor allem in den weiterführenden

...

Sie sehen 43% der insgesamt 926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema