Heidelberg

Ankunftszentrum Bürgerbegehren gegen Standort „Wolfsgärten“ sammelt 2000 Signaturen / Stadt will vorerst keine Fakten schaffen

Lenkungsgruppe nimmt Arbeit auf

Archivartikel

Heidelberg.Während die Stadt Heidelberg und das Land Baden-Württemberg weiter auf den „Wolfsgärten“ in Wieblingen planen, formiert sich weiter der Widerstand gegen die Verlagerung des Ankunftszentrums. Mehr als 2000 Unterschriften haben die Initiatoren eines Bürgerbegehrens schon zusammen. 8000 sind bis November notwendig.

Im Juni hat der Heidelberger Gemeinderat beschlossen, dass das

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2309 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema