Heidelberg

Zoo Raubkatzen-Außengehege bezogen / 1,5 Millionen teure Anlage mit fast 700 000 Euro Spenden finanziert

Löwin Binta wagt sich als erste ins neue Revier

Archivartikel

Heidelberg.Löwin Binta schleicht als erste durch das geöffnete Gatter ins neue Außengehege: Um 12.03 Uhr, sich vorsichtig vortastend, wagt sie sich hinein. Der zuckende Schwanzbüschel drückt ihre Nervosität aus. Die Neugier siegt: Wenig später hat sich die Raubkatze zum gelben Fußball gewagt, der in Zaunnähe liegt. „Sie liebt Bälle“, erklärt Revierleiter Andreas Fackel. Löwe Chalid hingegen braucht eine

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4022 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema