Heidelberg

Feuer 50 000 Euro Schaden im Ankunftszentrum

Lüftung löst Brand aus

Heidelberg.Eine defekte Lüftungsanlage hat vermutlich einen schweren Brand in einem zweigeschossigen Gebäude im Landesankunftszentrum für Menschen auf der Flucht im Heidelberger Stadtteil Kirchheim ausgelöst. Die Polizei teilte Samstagabend mit, dass das Feuer gegen 12.40 Uhr im Badezimmer eines der in Patrick Henry Village gelegenen Gebäude ausbrach. Da sich die Flammen bis unter das Dach ausdehnten, musste die Feuerwehr Teile einer Zwischendecke und Dachziegel zu seiner Bekämpfung abtragen.

Verletzt wurde niemand, da es den Rettungskräften gelang, etwa 50 Personen rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Sie sollen laut einem Mitarbeiter des Regierungspräsidiums Karlsruhe, der sich noch am selben Tag vor Ort einen Überblick verschaffte, eine alternative Unterkunft erhalten. Der Sachschaden im Ankunftszentrum, wo die Flüchtlinge registriert, ärztlich untersucht und ihre Asylverfahren in die Wege geleitet werden, beträgt etwa 50 000 Euro.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern nach Mitteilung der Polizei an. hhf