Heidelberg

Weststadt

Mann durch Baum am Kopf verletzt

Heidelberg.Ein 29-Jähriger ist in der Heidelberger Weststadt durch einen unachtsam herabgeworfenen Baum schwer am Kopf verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war am Montag gegen 12 Uhr ein 43-jähriger Mitarbeiter einer Gartenbaufirma auf einem Anwesen im Hasenbühler Weg beschäftigt. Er sägte einen kleinen Baum mit einem Stammdurchmesser von 25 Zentimetern ab und warf diesen zum Abtransport über einen Vorsprung mehrere Meter in die Tiefe. Der 29-jährige Fußgänger wurde von dem Baum am Kopf getroffen. Er wurde zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Passant aus Sicht des Arbeiters durch ein Gebüsch verdeckt. Die weiteren Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung hat das Polizeirevier Heidelberg-Mitte übernommen. 

Zum Thema