Heidelberg

Notfall 57-Jähriger erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Mann zündet sich an

Heidelberg.+++ Update: Der Mann ist am Sonntagabend verstorben. Hier geht es zur aktualisierten Meldung. +++

Anwohner haben im Heidelberger Stadtteil Rohrbach möglicherweise einen grausamen Suizid verhindert. Die Polizei teilte am Wochenende mit, dass sich ein 57-Jähriger im Helaweg am Samstagvormittag gegen 11.20 Uhr selbst mit Brennspiritus übergossen und angezündet habe. Die Nachbarn konnten das Feuer löschen.

Der Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit einem Hubschrauber in eine Ludwigshafener Spezialklinik. Die Helfer wurden vor Ort von einem Seelsorger betreut. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat übernommen.