Heidelberg

Fasnacht Heidelberger Kultveranstaltung „Ball der Vampire“ am 22. Februar wegen Stadthallen-Sanierung erstmals in Wiesloch

„Mehr Geld, größeres Risiko“

Archivartikel

Heidelberg.Wer an den „Ball der Vampire“ denkt, der denkt zwangsläufig auch an die Heidelberger Stadthalle. 45 Jahre lang ist die Kultveranstaltung dort mit nur wenigen – unfreiwilligen – Unterbrechungen ausgerichtet worden. Jedes Jahr strömten Hunderte Menschen zu der Kostümparty, die einst von Jochen Flamme, Geschäftsführer der Heidelberger Flamme Konzerte GmbH, ins Leben gerufen wurde. Weil die

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4293 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema