Heidelberg

Bauarbeiten Kräne heben Hebelstraßenbrücke heraus

Nächtliche Schwerarbeit

Archivartikel

Heidelberg.Nun geht es der alten Bahnbrücke endgültig an den „Stahl-Kragen“: In der Nacht auf Sonntag, 7. Juli, und Anfang kommender Woche hieven Spezialkräne die alte Hebelstraßenbrücke im Heidelberger Süden aus der Verankerung. Dafür wird auch der Bahnverkehr auf der Nord-Süd-Achse gesperrt. Die sanierungsbedürftige Hebelstraßenbrücke ist 1952 über Bahngleise gebaut worden.

Sie ist eine von elf Brücken, deren Baulast im Zuge der Privatisierung der Bahn 1994 von der Deutschen Bahn auf die Stadt Heidelberg überging. Bis Frühjahr 2021 soll der Ersatz fertig sein – eine Stahl-Verbund-Konstruktion mit Mittelpfeiler. Künftig wird es drei Fahrspuren, zwei Fahrradstreifen und 2,50 Meter breite Gehwege geben. Das Projekt kostet rund 12,1 Millionen Euro.