Heidelberg

Kornmarkt „Grünes Zimmer“ ist eine kühlende Oase auf Zeit

Naschpflanze inklusive

Heidelberg.Es ist ein „grünes Zimmer“, das umziehen kann: Ab heute, Freitag, 9. August, können Bürger die mobile Kühloase auf dem Kornmarkt testen. Bodendecker wie Efeu, Blüh- und Naschpflanzen ranken an den zwei Meter hohen Wänden. Das kleine Dach wird von Kiwi-Ranken überspannt. Auf einem Abrollcontainer montiert kann das „grüne Zimmer“ im Stadtgebiet versetzt werden. Bei „Sommer am Fluss“ am Samstag und Sonntag, 17./18. August, wird es zu sehen sein.

Die Plattform dient als Sitzfläche und Wasserreservoir, das regelmäßig durch Mitarbeiter der Stadt aufgefüllt wird. Solarbetriebene Pumpen kümmern sich um die Bewässerung. „Wir halten ständig Ausschau nach neuen Formen der Stadtbegrünung“, erklärt Wolfgang Morr, im städtischen Landschafts- und Forstamt, zuständig für den Regiebetrieb Gartenbau. Dabei stießen die Mitarbeiter auf die Plattform einer Firma aus Kornwestheim, die sie zum Test anmieteten. 

Zum Thema