Heidelberg

Einweihung Rabbiner Janusz Pawelczyk-Kissin eröffnet Jüdischen Friedhof Handschuhsheim / Keine Kapazitäten mehr auf Bergfriedhof

Neues "Haus der Ewigkeit"

Archivartikel

Heidelberg hat einen neuen Jüdischen Friedhof. Er ist jetzt als Teil des Handschuhsheimer Friedhofs eingeweiht worden. Die eigenständige Anlage ist im Besitz der Jüdischen Kultusgemeinde Heidelberg.

"Für uns ist diese Eröffnung ein wichtiges und notwendiges Ereignis", so Heidelbergs Rabbiner Janusz Pawelczyk-Kissin. Denn seit vielen Jahren hatte man nach einer Lösung gesucht. Mehr als

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3616 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema