Heidelberg

Sanierung: Zuckerahorn ist stark geschädigt

Neun Bäume kommen weg

Archivartikel

Auf dem Grünstreifen zwischen der Bergheimer Straße und der Theodor-Körner-Straße am Ortseingang von Heidelberg stehen Zuckerahornbäume, die zum Teil stark geschädigt sind. Das städtische Landschafts- und Forstamt will daher im Zuge der Neugestaltung der Stadteingänge neun von ihnen fällen und weitere 14 Bäume zurückschneiden.

Der Zuckerahorn leidet unter den schlechten Standort- und

...
Sie sehen 30% der insgesamt 1302 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00