Heidelberg

Medizin Angelika Riemer baut mit finanzieller Unterstützung von Manfred Lautenschläger am DKFZ eine Forschungsgruppe auf

Nobelpreisträger als Mentor

Archivartikel

Als der Heidelberger Professor Harald zur Hausen 2008 mit dem Nobelpreis für Medizin ausgezeichnet worden ist, sprang MLP-Gründer Dr. Manfred Lautenschläger nach eigenen Angaben "vor Freude im Karree". Denn was der Nobelpreis für die Heidelberger Forschung bedeute, das könne man, sagt Lautenschläger, in Worten gar nicht ausdrücken. Und so entschied er sich für eine "ganz persönliche Hommage"

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3619 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00