Heidelberg

Journal Vom Nutzen der unverplanten, frei verfügbaren Zeit, die wohl jedem guttun kann

Ohne Muße ist doch alles nichts

Archivartikel

Knappe Güter sind begehrt, an Geld herrscht hierzulande kein Mangel, wenngleich dessen ungleiche Verteilung ja zu Recht immer wieder kritisiert wird. Zeit indessen scheint immer mehr zur Mangelware zu werden – und Hektik zum zentralen Zeichen der Zeit. Nicht umsonst auch schenken sich Menschen jetzt häufig Zeit füreinander: einen Nachmittag oder auch ganzen Tag, den der Schenkende mit dem

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4066 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00