Heidelberg

Finanzen Stadtchef begrüßt Lockdown / Hilfspakete für Kultur, Vereine und Gastronomie / Stadtverwaltung stellt auf Notbetrieb um

Pandemie wirkt sich stark auf städtischen Haushalt aus

Archivartikel

Heidelberg.Während der Rhein-Neckar-Kreis am Montag den Wert von 200 bei der Sieben-Tage-Inzidenz überschritt, liegt Heidelberg „nur“ bei 113,3. Dennoch reagiert die Heidelberger Rathausspitze dankbar auf den bundesweit eingeleiteten Lockdown. Bereits am Donnerstag hatte OB Eckart Würzner gemeinsam mit Landrat Stefan Dallinger und dem Chef der Heidelberger Universitätsklinik Ingo Autenrieth auf ein

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4283 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema