Heidelberg

Personen aus mehreren Haushalten feiern Corona-Party – Ermittlungen wegen Verdachts auf Drogenbesitz

Heidelberg.Bei einem Einsatz wegen einer gemeldeten Ruhestörung hat die Polizei am frühen Samstagmorgen eine Party in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Heidelberger Stadtteil Bahnstadt festgestellt. Wie die Beamten mitteilten, nahmen die Polizisten vor Ort laute Musik und starken Marihuana-Geruch wahr. Zwei Personen verließen die Wohnung, die Polizei begab sich mit ihnen wieder zurück zur Party.

In der Wohnung hielten sich zu diesem Zeitpunkt neun Personen aus unterschiedlichen Haushalten auf, die dort eine Party feierten. Ihre Personalien wurden festgestellt, wobei eine Person falsche Angaben machte.  Auf die Partygäste kommt ein Bußgeld wegen des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung zu.

Auf dem Balkon der Wohnung wurde zudem ein Päckchen Marihuana gefunden. Da bislang unklar ist, wem die Drogen gehören, wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des Drogenbesitzes gegen alle Anwesenden eingeleitet.

Zum Thema