Heidelberg

Stadtgarten Experten lichten Baumkronen aus Sicherheitsgründen

Platanen werden beschnitten

Archivartikel

Heidelberg.Vier Platanen im Heidelberger Stadtgarten an der Friedrich-Ebert-Anlage müssen aus Sicherheitsgründen zurückgeschnitten werden. Darüber informiert die Stadtverwaltung. Die Bäume sind rund 100 Jahre alt und leiden an einer Baumkrankheit, durch die akute Bruchgefahr besteht. Deswegen sei ein starker Rückschnitt aus Sicherheitsgründen dringend nötig.

Die Experten werden von Montag bis Freitag, 14. bis 18. Mai, jeweils ab acht Uhr an den Bäumen arbeiten. Der Rad- und Fußgängerverkehr wird in dieser Zeit umgeleitet. Die Stadt hatte den kräftigen Rückschnitt bereits im Februar angekündigt.

Die Pflege der Bäume in Heidelberg hat nach Angaben der Verwaltung einen hohen Stellenwert. Die Bäume hätten unter anderem mit den Auswirkungen der Klimaveränderung, mit Pflanzenkrankheiten und Schädlingen und mit Veränderungen der Standorte durch den „Faktor Mensch“ zu kämpfen.